Многоходовки

Mehrzüger Abteilung  ChessStar - 2011


In dem zu beurteilenden Jahrgang wurden 27 Aufgaben (20 Miniaturen) von 12 verschiedenen Autoren veröffentlicht. Es gab zwei Gemeinschaftsaufgaben. Die meisten Aufgaben wurden von Alberto Armeni  aus Italien komponiert. Die Aufgabe 256 Alberto Armeni  ist dualistisch 2. Sd2+/Sg3/Sfh2+ Ich möchte mich recht herzlich bei dem Herausgeber  von  ChessStar.com Ferad Kakabadze für die Übertragung des Preisrichteramtes bedanken. Es war mir eine große Ehre die Aufgaben bewerten zu dürfen.

 
 


1Preis

186

Richard Becker (USA)

#11 3+4
Mir waren einige Aufgaben von Werner Speckmann mit der Matrix schwarzer König auf a8 die beiden schwarzen Türme auf b7 und c8 bekannt. Sicherlich kannte Becker
diese Aufgaben. Als absolute Überraschung wird Schwarz nicht auf a8 mattgesetzt. Der Mattdual nach der finalen Königsflucht nach d8 stört mich nicht, denn der Clou ist das
schöne Mustermatt mit dem König auf c6.

1.Qd5 g2 2.Qa2+  Ra7  3.Qxg2+  Rab7  4.Qc6! Ka7
5.Qa4+  Kb6  6.Qb5+  Kc7  7.Qc5+  Kd8  8.Qa5+  Rb6  9.Qg5+  Kc7 10.Qg7+  Kc6  11.Qc3#



2Preis

185

Richard Becker (USA)

#9 3+3
Ein unscheinbarer Randzug des Turms als Auftakt mit vielen subtilen Zügen. Ein gelungenes Duell.

1.Rd8! Qg1 2.Rd5! Qh1 3.Rd6!  Qg1  4.Qa2  Qb6  5.Rxb6  c2  6.Rb2  Kd2 7.Qb3  Ke2  8.Rxc2+  K~  9.Qb1#



1. ehr. Erwähnung

184

Richard Becker (USA)

#7 3+4
Nur der nicht leicht zu sehende  Rückzug hinter den eigenen Läufer löst das Problem. 

1.Qe6! c6 2.Qe8 Kh6 3.Qf7!  c4 4.Bd4  Rg6 5.Be3+  Rg5  6.Kh4  ~  7.Bxg5#
 
 




2. ehr. Erwähnung

201

Janos Mikitovics (Hungary)

#11 9+7
Eine Treibjagd auf den schwarzen König mit drei stillen Zügen. Ohne diese stillen Zügen wäre die Aufgabe nicht zeitgemäß. Es gilt die richtigen Abzugsfelder zu finden, um in der geforderten Zügezahl mattzusetzen. 

1.Re3+! Kc2 2.Se1 Kxb3 3.Bd1+ Ka3 4.Sc2 Kb3 5.d5!! Rxd5 6.Rd3!! Bh5! 7.Sd4
Ka3 8.Rd2! Re2! 9.Sc2+ Kb3 10.Se3+ Ka3 11.Sxc4# 
 



3. ehr. Erwähnung

200

Richard Becker (USA)

#9 5+4
Der Fehlversuch 1. Dc5 liegt viel näher als der Schlüsselzug. Eine hübsche schrittweise Annäherung der weißen Dame

1.Qa7! Rxh2 2.Qc5! g6 3.Qd4!  g5  4.Qe3!  g4  5.Qe1  Rh3+ 6.Bxh3+  Kh2  7.Bf1  Kg1  8.Qe2  ~  9.Qg2#
 



1.Lob

296

Alexander Melnichuk (Россия), Mikhail Kostylev (Россия)

#4 4+3
Der umwandlungsbereite schwarze Bauer löst einige nette Varianten aus.

1... Ng3+ 2.R:g3   g1Q 3.R:g1 Кh3 4.Rh1#
1... g1R  2.Rf2+   Rg2 3.R:g2+ Rh1 4.Rf2#  
3... Rh3 4.Ng1# 
2... Kh3 3.Bc8+  Rg4 4.B:g4#
1... g1B  2.R:f1   Kh3 3.R:g1 Kh2 4.Rh1#

1.Кh4! (thr. 2.Лh3#)
1... Ng3   2.R:g3    g1N 3.Rg2+ Kh1 4.Ng3#  1... Kh1 2.R:f1+ Kh2 3.Rf34.Лh3#
3...    g1N 4.Лf2#
3...    g1Q 4.Лh3#
3...    Kh1 4.Лh3# 
 
  



2.Lob

292

Miroslav Svítek (Czech republic)

#4 5+4
3 sol.
Der Autor konnte sich nicht entscheiden, welche seiner 4 ähnlichen Aufgaben am besten für eine Veröffentlichung geeignet ist und hat gleich alle 4 Versionen gebracht.
Die Aufstellung der 3 Springer mit dem schwarzen König und dem eingeklemmten Läufer hat einen gewissen Reiz. Es geht um die Wahl zwischen Da2 und Df2.

1.K:c4?  Kh6! 1.Qf2? Kh6!
1.Qa6! Kf8 2.K:c4 (C) zz. K:e7 3.Qe6+ (D) Kd8, Kf8  4.Ba5, Qf7#
2…Ke8  3.Qc8+ K:e7  4.Bb4#